Schulalltag in Pandemie-Zeiten

Willi Stächele informierte sich in der Grimmelshausenschule in Renchen

Der Schulleiter der Renchener Grimmelshausenschule, Ralf Meier, und sein beiden Stellvertreter, Klaus Köninger und Nicole Delaye, informierten Willi Stächele über den Schulalltag in Pandemie-Zeiten.

Willi Stächele besucht Kirschhof in Bodersweier

Austausch mit Hansjörg Körkel und Jochen Heimburger

Die Einladung zum Austausch nahm der frühere Landwirtschaftsminister Willi Stächele gerne an und bei dem Gespräch haben die beiden Vertreter den Landwirtschaft dem Landtagsabgeordneten deutlich vorgestellt, was sie derzeit beschäftigt.

„Flitze für Litze ist Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement“

Willi Stächele zu Besuch in Kehl-Leutesheim

Zu einem Informationsbesuch kam der Landtagsabgeordnete Willi Stächele dieser Tage mit Ortsvorsteher Heinz Faulhaber und seinem Vorgänger Ernst Kleinmann in Kehl-Leutesheim zusammen.

Land investiert 2,6 Millionen Euro in den Breitbandausbau der Stadt Kehl

Innenminister Strobl informierte Willi Stächele über den neuen Förderbescheid

Die Investitionssumme des Landes Baden-Württemberg für den Breitbandausbau der Stadt Kehl wird um mehr als zwei Millionen Euro aufgestockt. Dies geht aus dem neuen Förderbescheid hervor, über den Innenminister Thomas Strobl heute den Wahlkreisabgeordneten Willi Stächele (CDU) informierte.

"Wir sollten auch dort investieren, wo das Fischsterben immer wieder eintritt“

Willi Stächele will finanzielle Unterstützung des Landes in Sachen Verschlammung des Holchenbachs sondieren

Der Landtagsabgeordnete Willi Stächele (CDU) will sich auf Landesebene dafür einsetzen, Geld zur Verfügung zu stellen, um das Problem der Verschlammung des Holchenbachs am „Gumpen“ zu lösen.

Stächele und Wald erkundigen sich nach zweiter Windkraftanlage auf der Hornisgrinde

Abschließende Einschätzungen zu den Realisierungschancen noch nicht getroffen

Was spricht dagegen, auf der Hornisgrinde eine zweite Windkraftanlage zu errichten? Mit dieser Frage wandten sich die CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele und Tobias Wald an das grün geführte Umweltministerium in Stuttgart.

Hochschule Kehl als Vorreiter bei der Digitalisierung von Lehre und Kommunalverwaltung

Informationsbesuch des Ehrensenators Willi Stächele, MdL, an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Im Rahmen eines Arbeitstreffens informierte sich der Landtagsabgeordnete Willi Stächele darüber, wie in Zeiten von Corona die Hochschule Kehl das Thema Digitalisierung voranbringt.

Europaausschuss stellt sich hinter die Forderung der Handwerkskammer

Freier Personen- und Dienstleistungsverkehr über die Grenze hinweg soll weiterhin möglich sein

Der Europa-Ausschuss des Baden-Württembergischen Landtags hat sich gestern einstimmig gegen erneute Grenzschließungen aufgrund des Corona-Virus ausgesprochen.

„DigitalPakt“-Anträge von vier Schulen aus dem Wahlkreis bereits bewilligt

Gelder fließen unter anderem nach Kappelrodeck und Willstätt

Fast sechs Millionen Euro stehen den Kommunen im Wahlkreis 52 aus Förderprogrammen des Bundes und des Landes Baden-Württemberg zur Verfügung, um die Digitalisierung an den Schulen voranzutreiben.

"Wir sollten jetzt nicht das Kind mit dem Bade ausschütten"

Willi Stächele kritisiert das geplante Leiharbeitsverbot in der Fleischindustrie

Der Landtagsabgeordnete Willi Stächele (CDU) kritisiert das geplante Gesetz, nach dem ab April nächsten Jahres Leiharbeit in der Fleischindustrie verboten werden soll.

Weißstörche verkoten Eckartsweierer Dächer und Wege

Umweltminister antwortet auf Willi Stächeles Schreiben

Auf Betreiben des Landtagsabgeordneten Willi Stächele (CDU) hat sich Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller des Storchen-Themas in Willstätt-Eckartsweier angenommen.

Regionale Säfte boomen – Bio bleibt Ladenhüter

Willi Stächele und Rosa Karcher zu Besuch in der Fruchtsaftkelterei Zimmer in Helmlingen

Den allgemeinen Aufwind in Sachen „Regio“ und „Bio“ bekommt auch die Fruchtsaftkelterei Zimmer zu spüren. Doch Bio-Säfte bleiben ein Ladenhüter. Rosa Karcher, Präsidentin des LandFrauenverbands Südbaden, spricht sich dafür aus, Bio nur in den Mengen zu fördern, wie sie auch über den Ladentisch gehen.

Diersheim ist vermutlich älter als bisher angenommen

Willi Stächele und Rosa Karcher zu Gast beim Verein für Heimatgeschichte Diersheim

Stippvisite beim Verein für Heimatgeschichte Diersheim: CDU-Spitzenkandidat Willi Stächele und Zweitkandidatin Rosa Karcher besuchten Vereine und Firmen in Rheinau und Umgebung.

Familienunternehmen Betonwerk Müller schaut optimistisch in die Zukunft

Willi Stächele und Zweitkandidatin Rosa Karcher besuchen Acherner Unternehmen

Stippvisite im Betonwerk Müller: CDU-Spitzenkandidat Willi Stächele und Zweitkandidatin Rosa Karcher besuchten Firmen und Vereine in Achern und Umgebung.

Polizeirevier Kehl soll personell aufgestockt werden

Innenminister Thomas Strobl geht auf Forderung des CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele ein

Das zähe Ringen um mehr Polizeipräsenz in Kehl scheint bald ein Ende zu haben. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl kündigte in einem Schreiben an den Landtagsabgeordneten Willi Stächele an, dass das Offenburger Polizeipräsidium noch in diesem Jahr personell verstärkt werden soll.

Bürgerbegegnungen mit dem Fahrrad

Willi Stächele freut sich auf viele interessante Begegnungen bei seiner Fahrradtour

Zuhören und informieren, Stellung nehmen und überzeugen, seit Jahren auch Markenzeichen der mehrtägigen sommerlichen Radtour von Willi Stächele. 
Industrie, Handwerk und Dienstleiter – überall wo es um Arbeitsplätze geht – haben dieses Jahr Vorrang für die Auswahl der Route.

„Dem Verein fehlt es akut an ehrenamtlichen Helfern“

Willi Stächele zu Besuch im Tierheim Oberkirch

Die Corona-Krise geht an den Tierheimen nicht spurlos vorbei. Der Landtagsabgeordnete Willi Stächele informierte sich beim Tierschutzverein Oberkirch-Renchtal über die aktuelle Situation.

„Die Schuldentilgung darf nicht nur der nachfolgenden Generation überlassen werden!“

Landtagsabgeordneter Willi Stächele (CDU) begrüßt das Konjunkturpaket der Bundesregierung

Der Landtagsabgeordnete Willi Stächele (CDU) zeigt sich sehr zufrieden mit dem Konjunkturpaket der Bundesregierung. „Für die Kommunen bedeutet der finanzielle Kraftakt des Bundes nicht nur eine direkte Entlastung, sondern auch eine indirekte“, sagte er heute. „Denn alles, was der Sicherung von Arbeitsplätzen dient, Firmen stabilisiert und Kurzarbeit beendet, erhöht mittelfristig über die Gewerbesteuer auch die kommunalen Einnahmen wieder.“

Abgeordneter fordert Geschlossenheit

CDU nominiert für die Landtagswahl 2021 Willi Stächele als Kandidat im Wahlkreis Kehl


In einer Wahlkreismitgliederversammlung hat die CDU Willi Stächele als Kandidaten im Wahlkreis Kehl nominiert. Von den 110 abgegebenen gültigen Stimmen erhielt Stächele 107 (97,3 Prozent). Rosa Karcher, Präsidentin des Landfrauenverbandes Südbaden, wurde als Ersatzbewerberin gewählt. Die Präsidentin des Departementrats Haut-Rhin, Brigitte Klinkert, ging bei der Nominierungsveranstaltung in Erlach auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein ein.